Christina Casagrande

Christina CasagrandeIch kann mich nicht erinnern, jemals einen anderen Berufswunsch gehabt zu haben: es war immer ein Heilberuf. Ein langer Krankenhausaufenthalt führte dazu, das ich 1965 das Gymnasium abbrach und eine Ausbildung als Arzthelferin absolvierte. Von 1967 an arbeitete ich in verschiedenen internistischen Praxen, Sanatorien und Krankenhäuser.

Ab 1982 besuchte ich eine Heilpraktikerschule und bestand 1985 die amtsärztliche Prüfung in München. Nach zwei Jahren Assistenzzeit eröffnete ich 1987 meine erste eigene Praxis. 1994 zogen wir nach Geltendorf und seit 1998 führe ich meine Praxis in Türkenfeld. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über mich und meine Arbeitsweise.

weiter